Nach langer Zwangspause konnte die Narrenkapelle des Musikverein Eningen zu Beginn des Jahres endlich wieder in eine neue Fasnetssaison starten.

Los ging es dabei traditionell mit der Narrenmesse, welche wie immer am 07. Januar in der katholischen Kirche stattfand. Der Gottesdienst wurde musikalisch mit mehreren Kirchenliedern, aber auch den Konzertstücken „Gonna Fly Now“ sowie „The Highland Cathedral“ umrahmt. Fehlen durften natürlich auch die neu einstudierten Unterhaltungsstücke nicht, zu dieser Saison sind dies die beiden Partyschlager „Layla“ und „Olivia“. Im Anschluss konnten wir den Abend gemeinsam mit unseren Freunden der Eninger Häbles-Wetzer im Narrenstall gemütlich ausklingen lassen.

 

Der zweite Auftritt folgte nur kurz darauf beim Brauchtumsabend in Münsingen am 13. Januar. Hier ging es nun zum ersten Mal in der Saison darum, die Stimmung in der Halle anzuheizen. Dank einem tollen Publikum sowie voll motivierter Musiker ist uns dies sehr erfolgreich gelungen. Alle weiteren Termine der Achalmer können auf unserer Website www.mv-eningen.de nachgelesen werden. Ganz besonders freuen wir uns schon jetzt auf den Eninger Nachtumzug am 04.02 sowie unser Saisonhighlight, den „Schmotzigen“, am 16.02.23.

 

Ein für uns alle ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Aus musikalischer Sicht konnten die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Eningen endlich wieder vielfältige Auftritte veranstalten. Wir möchten uns bei unserem gesamten Publikum, Unterstützern und Helfern von ganzem Herzen bedanken!

Auch in der Vorweihnachtszeit konnte der Musikverein sich nochmals bei mehreren Gelegenheiten präsentieren. Den Auftakt hierzu bildete der Eninger Weihnachtsmarkt mit der anschließenden After-Weihnachtsmarkt-Party am 26.11.2022. Dieser gesamte Tag war von einer großen Menge an erfreuten Besuchern geprägt. Hier möchten wir uns auch bei der Gemeinde Eningen für die gelungene Organisation bedanken. Während die Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch den Musikverein von traditionellen Weihnachtsliedern geprägt war, sind am Abend im Spital auch die Partyfans auf Ihre Kosten gekommen.

 

Ein weiteres Highlight stellte für uns das Türchen des Lebendigen Adventskalenders am 13.12.2022 dar. Dieses wurde von der Jugend des Musikvereins gestaltet. So konnten hier die Blockflötenkinder, Instrumentalschüler, und auch die Jugendkapelle ein kleines Konzert vor dem Rathaus veranstalten. Trotz eisiger Kälte durften sich alle Teilnehmer über ein reges Publikum freuen.

 

Am vergangenen Wochenende haben dann noch gleich zwei wichtige Termine stattgefunden. Zunächst war dies die Ehrungsveranstaltung am 17.12.2022 im Gemeindehaus der Andreaskirche. Üblicherweise ehrt der Musikverein die jeweiligen aktiven und passiven Mitglieder im Rahmen des Jahresabschlusskonzertes. Dieses jedoch konnte Corona-bedingt mehrfach nicht stattfinden. Dadurch haben sich zu viele Ehrungen angesammelt, um diese an einem Konzertabend in einem angebrachten Rahmen zu ehren. Aus diesem Grund hat der Musikverein dieses Jahr erstmals eine separate Veranstaltung für die verdienten Ehrungen organisiert. Die Verbandsehrungen wurden durch Herrn Stefan Werz vom Blasmusikverband Neckar-Alb (BVNA) überreicht. Die Vereinsehrungen hat der erste Vorsitzende des Musikvereins Edmund Sautter übernommen. Zwei Ehrungen möchten wir an dieser Stelle besonders hervorheben. Unser Ehrendirigent Klaus Nonnenmacher wurde für 50 Jahre aktive und passive Tätigkeit im Verein ausgezeichnet. Hans-Dieter Scheidemann ist aufgrund seines ununterbrochenen, engagierten Einsatzes für den Musikverein, sowohl als aktiver Musiker als auch im Ausschuss, zum Ehrenmitglied ernannt worden.

 

Den musikalischen Abschluss für den Musikverein bildete das weihnachtliche Musizieren mit dem Eninger Gesangsverein am 18.12.2022 in der Andreaskirche. Trotz des parallellaufenden Finales der Fußball-WM war die Kirche gut besucht, worüber dich die Musikerinnen und Musiker beider Vereine besonders gefreut haben. 

Wir wünschen Ihnen nun eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns, Sie im neuen Jahr wieder bei vielen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Alle Termine finden Sie in den Eninger Nachrichten sowie unter www.mv-eningen.de