Die Gemeinde Eningen hat am Freitag, 13.05.2022, in das Waldfreibad eingeladen, um die Fischbrunnen-Wasserstele des Eninger Künstler Eduard Raach-Döttinger an ihrem neuen Platz einzuweihen. Über die Einladung zur musikalischen Umrahmung der Veranstaltung hat sich der Musikverein sehr gefreut. Nachdem es morgens noch strömend geregnet hat, durften die anwesenden Gäste rechtzeitig zum Beginn bestes Wetter genießen. Auch die Musiker waren hochmotiviert, nach längerer Pause wieder einen öffentlichen Auftritt im Freien zu spielen. So haben sich alle begeistert ins Zeug gelegt, flotte Märsche und beschwingte Polkas zu präsentieren. Wir bedanken uns für die gelungene Organisation und wünschen uns, dass die Skulptur an ihrem neuen Platz die verdiente Aufmerksam erhält.

 

Es ist wieder soweit...

Nachdem die 1. Dirndlparty des Musikvereins ein voller Erfolg war,

findet dieses Jahr am 07.10.17 die zweite Auflage dieser Veranstaltung in der HAP-Grießhaber-Halle statt.

 

Dieses Jahr werden uns die Jungs von HerzAss ordentlich einheizen.

Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt.

 

Also, packt die Dirndl und Lederhosen aus und freut euch auf einen zünftigen Abend in angenehmer Atmosphäre.

 

Anmeldungen/Tischreservierungen nehmen wir gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. 

 

Euer MVE

 

 

 

Am 03.10.15 fand die erste Dirndlparty des MV Eningen statt.

Die Veranstalltung war ein voller Erfolg.

Jung und Alt feierten gemeinsam in der HAP-Grießhaber-Halle zu den Partyklängen der "Schönis".

Dem Musikverein als Veranstalter haben besonders die vielen Dirndl und Lederhosen gefallen, welche die Gäste passend zum Motte der Veranstaltung trugen. Zusammen mit der Verpflegung (Weißwurst, Schupfnudeln, Schnitzelweggle und kühles Bier) passte somit alles zu einem "zünftigen" Abend in geselliger Runde.

Schon vor dem Ende der Veranstaltung wurden erste Fragen zu einer "zweiten" Dirndlparty laut.

"Ob" und "Wann" der MVE dieses Projekt ins Auge fast, werden wir sehen...aber ich würde die Dirndl und Lederhosen nicht all zu weit in den Tiefen des Kleiderschranks begraben :-)

-TB-